Kenjo DATEV Integration - Einführung

Geändert am Mon, 19 Feb 2024 um 11:41 AM

Gehaltsabrechnungsübersicht: 

https://help.kenjo.io/en/support/solutions/articles/60001021828-kenjo2datev-data-services-integration-secure-your-exclusive-onboarding-offer-


DATEV ist einer der führenden Anbieter von Steuer- und Buchhaltungsdienstleistungen in Deutschland mit über 400.000 Kunden, die bereits DATEV LODAS und DATEV Lohn und Gehalt nutzen, um ihre Gehaltsabrechnungen jeden Monat durchzuführen.


Jetzt können Sie mit der Kenjo DATEV-Integration Ihren Gehaltsabrechnungsvorbereitungsprozess optimieren, indem Sie alle gehaltsbezogenen Informationen direkt von Kenjo in DATEV LODAS und Lohn und Gehalt synchronisieren.


5 gute Gründe, warum Sie noch heute mit der Nutzung der Kenjo DATEV-Integration beginnen sollten:


  1. Kompilieren Sie automatisch alle Ihre gehaltsbezogenen Daten in einem einzigen Bericht und übermitteln Sie sie sicher an Ihren Steuerberater über das DATEV-Rechenzentrum mit einem einfachen Klick.
  2. Erlauben Sie neuen Mitarbeitern, alle DATEV-bezogenen Daten unabhängig in ihr persönliches Kenjo-Profil einzugeben, das während des monatlichen Gehaltsabrechnungsprozesses automatisch mit DATEV synchronisiert wird.
  3. Beseitigen Sie die Notwendigkeit, gehaltsbezogene Daten über unsichere mehrfache Dokumentenanlagen an Ihren Steuerberater zu senden. Unsere Integration ist verschlüsselt und direkt.
  4. Übermitteln Sie Festgehälter, Stundenlöhne, variable Zahlungen, Anwesenheitsdaten und Mitarbeiterstammdaten.
  5. Sparen Sie Zeit und reduzieren Sie das Fehlerpotenzial für Steuerberater, die keine Daten mehr manuell in DATEV eingeben müssen.


So kommen Sie in 4 einfachen Schritten ins Rollen:


  1. Aktivieren Sie die DATEV-Integration in Kenjo: Starten Sie den Integrationsprozess, indem Sie DATEV in Ihren Kenjo-Kontoeinstellungen aktivieren.
  2. Konfigurieren Sie die DATEV-Einstellungen in Kenjo: Passen Sie die Einstellungen innerhalb von Kenjo an Ihre DATEV-Anforderungen an.
  3. Verbinden Sie sich mit DATEV-Datendiensten: Stellen Sie eine sichere Verbindung zu DATEV-Datendiensten von Ihrem Kenjo-Konto aus her.
  4. Fügen Sie DATEV-spezifische Mitarbeiterdaten hinzu: Stellen Sie sicher, dass spezifische Mitarbeiterdaten, die für die DATEV-Integration erforderlich sind, den individuellen Mitarbeiterprofilen in Kenjo hinzugefügt werden.


Sie sind bereit, Ihre erste Gehaltsabrechnung mit Kenjos DATEV-Integration durchzuführen!


Um loszulegen, besuchen Sie den  DATEV Getting Started guide.


Wichtige Hinweise vor der Einrichtung der Integration:


Um die Integration zwischen Kenjo und DATEV erfolgreich einzurichten, ist es wichtig, die DATEV-Beraternummer und die Mandantennummer Ihres Unternehmens zur Hand zu haben. Diese Nummern sind für eine nahtlose Integration unerlässlich. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Buchhalter in Verbindung, um diese wichtigen Informationen zu erhalten, bevor Sie mit der Einrichtung der Integration fortfahren.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren