Exportieren des Kenjo-Kalenders in den lokalen Kalender (Outlook/Google/Mac)

Geändert am Thu, 02 Jun 2022 um 05:35 PM

Kenjo ermöglicht es dir, deinen lokalen Kalender mit bestimmten Kalendern in Kenjo zu verbinden. Beachte, dass dies eine einseitige Integration ist. Du kannst nur Daten von Kenjo in deinen lokalen Kalender übertragen, nicht andersherum.


  • Gehe in das Kalender Menü 
  • Wähle die Option Exportieren
  • Wähle nun einen Kalender aus, für den du eine Export-URL erhalten möchtest
  • Kopiere die unten stehende Export-URL
  • Füge die Kalendar URL zu deinem lokalen Kalendar hinzu



Die verfügbaren Kalender hängen davon ab, ob die Abwesenheitsart öffentlich ist oder nicht. 

  • Wenn eine Abwesenheitsart öffentlich ist, steht sie für den Export zur Verfügung. 
  • Wenn eine Abwesenheitsart nicht öffentlich ist, kann sie nicht exportiert werden.


Eine genaue Anleitung, wie einen Kalendar zu deinem lokalen Kalendar hinzufügen kannst findest du hier:


Hinweis: 

  • Du kannst immer nur einen Kalendar gleichzeitig auswählen. So kannst du individuell bestimmen welche Abwesenheitsarten in deinem Kalendar angezeigt werden. Um mehr Abwesenheitsarten sehen zu können wiederhole die oberen Schritte.
  • Jeder Mitarbeiter muss die oben genannten Schritte ausführen, um Kenjos Kalender mit seinem persönlichen lokalen Kalendermanager zu verbinden. Alternativ kannst du alle Kalender z.B. in Google exportieren und einen gemeinsamen Kalender erstellen, den alle Mitarbeiter des Unternehmens sehen können. Auf diese Weise muss nicht jeder einzelne Mitarbeiter seinen eigenen erstellen.
  • Die Filtereinstellungen geben nur eine Übersicht über die Abwesenheiten aller Mitarbeiter. Es ist nicht möglich, bloß die Abwesenheiten einiger ausgewählter Mitarbeiter in den Kalender zu integrieren.
  • Wenn du "Wer ist abwesend" zu deinem lokalen Kalender hinzufügst, werden die Abwesenheitsrichtlinien nicht automatisch mit einbezogen. Sie müssen einzeln hinzugefügt werden, da der Filter "Abwesend" nicht alle anderen Abwesenheitsgründe im lokalen Kalender einschließt.

Kalendarsynchronisierung


Obwohl die Synchronisierung permanent ist,  ist die Häufigkeit der Updates hierbei jedoch vom eigenen Kalender und der Häufigkeit der Updates, die der Anbieter bereit stellt, abhängig:

  • Google Kalender - ca. alle 24 Stunden
  • Outlook Kalender - ca. alle 3 bis zu 24 Stunden
  • Mac Kalender - Hier lässt sich die Update Häufigkeit einstellen (refresh rate z.B. alle 5 Minuten)


Hinweis: Nicht alle Abwesenheitsarten können synchronisiert werden. Kenjo nutzt ein 6 monatiges Fenster (3 Monate vor und 3 Monate nach dem heutigen Datum). Diese Limitierung wurde gesetzt, um übergroße Datenmengen zu verhindern. Wenn Kenjo dieses Limit überschreitet werden manche Anbieter (z. B. Google) den Kalendar nicht mehr synchronisieren und die Dateien entfernen. 

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Mühe zu schätzen un werden versuchen, den Artikel zu korrigieren