Kalendereinstellungen konfigurieren

Geändert am Tue, 27 Dec 2022 um 05:17 PM

Aktiviere unter Einstellungen > Kalender > Einstellungen die Kalenderfunktion, indem du auf die Schaltfläche klickst. Du kannst nun deine Kalendereinstellungen konfigurieren.


 

Hinweis:

  • Wenn du die Kalenderfunktion zu irgendeinem Zeitpunkt deaktivierst, werden alle Kalender, die bereits mit deinen externen Kalendern synchronisiert sind, gelöscht. 
  • Wie du deinen Kenjo-Kalender mit deinen externen Kalendern synchronisierst, erfährst du in diesem Artikel. 


In den Kalendereinstellungen gibt es zwei Optionen:



Allgemeine Einstellungen


In den allgemeinen Einstellungen kannst du die Funktion aktivieren oder deaktivieren, mit der vergangene Abwesenheiten in deinem Kalender ausgeblendet werden. Wenn diese Option aktiviert ist, werden im Kalender nur die aktuellen und kommenden Abwesenheitsarten angezeigt. Abwesenheitsarten, die in der Vergangenheit liegen, werden nicht mehr angezeigt. 



Hinweis: Diese Einstellung wirkt sich auch auf die exportierten Kalender und ihre jeweiligen Abwesenheitsarten aus. Wenn du diese Option aktivierst, wird sichergestellt, dass in den exportierten Kalendern keine vergangenen Abwesenheiten angezeigt werden.



Kalender exportieren


Wenn du zum Abschnitt "Kalender exportieren" innerhalb der Kalendereinstellungen gehst, hast du die Möglichkeit, den Kalenderexport zu aktivieren sowie die Option, private Abwesenheitsarten als "Abwesend" anzuzeigen.


Hier kannst du einstellen, ob deine Mitarbeiter die Kalender exportieren und mit anderen Tools wie Google, Outlook oder Apple integrieren können. Die Kalender können über die Schaltfläche "Exportieren" von der Kalenderseite aus exportiert werden. Anschließend kannst du diese URL mit anderen Kalendern integrieren.



Kalender-Export erlauben


  • Erlaube deinen Mitarbeitern, Kenjo-Abwesenheiten mit einem externen Kalender zu synchronisieren (Google, Outlook, Apple, etc.)
    • Hinweis: Wenn du diese Funktion deaktivierst, werden alle Kalender, die bereits mit externen Kalendern synchronisiert sind, gelöscht.


  • Wenn ein Mitarbeiter deaktiviert wird, werden die URLs, die dieser Mitarbeiter mit externen Kalendern integriert hat, gelöscht und zeigen keine Termine mehr an. Dadurch wird sichergestellt, dass ein Mitarbeiter, der deaktiviert wird, keine Ereignisse in seinen exportierten Kalendern sehen kann.


Zeige private Abwesenheitsarten als "Abwesend" an


  • Standardmäßig werden private Abwesenheitsarten in den exportierten Kalendern als "Abwesend" angezeigt.
  • Deaktiviere diese Option, wenn du keine privaten Abwesenheitsarten in den exportierten Kalendern anzeigen möchtest.


Hinweis: Private Abwesenheitsarten sind solche, die du nicht als "öffentlich" markiert hast, als du ihre Einstellungen in Einstellungen > Abwesenheitsart > Sichtbarkeit der Abwesenheitsart konfiguriert hast.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Lassen Sie uns wissen, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren