Erinnerungen

Geändert am Wed, 29 Nov 2023 um 05:25 PM

Um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter ihre Pausen gesetzeskonform einhalten, kannst Du unter Anwesenheit > Einstellungen > Anwesenheitsrichtlinien > Erinnerungen mehrere Pausenregeln konfigurieren. 

  • Lege die erforderliche Pausenzeit für eine bestimmte Arbeitszeit fest. 
  • Deine Mitarbeiter werden nach dem Auschecken daran erinnert, wenn sie vergessen haben, ihre Pause einzutragen oder die Pausenzeit nicht mit der vorgeschriebenen Pausenzeit übereinstimmt. 
  • Auf diese Weise kannst Du Deine Mitarbeiter dabei unterstützen, ihre Pausen entsprechend des  Gesetzes einzutragen und die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu gewährleisten.


Aktivieren der Pausenerinnerung


Um die Pausenerinnerung zu aktivieren, markiere das Kästchen. Wenn es aktiviert ist, kannst Du mehrere Pausenregeln hinzufügen. Gebe die gewünschte Arbeitszeit und die empfohlene Pausenzeit ein.


Wenn Du eine weitere Erinnerung hinzufügen möchtest, klicke auf Erinnerung hinzufügen. Du kannst erneut die gewünschte Arbeitszeit und die empfohlene Pausenzeit eingeben. Klicke auf Speichern, um die Änderungen zu speichern.



Hinweis: Du kannst bis zu 5 Erinnerungsregeln für Pausen festlegen. Bitte beachte auch, dass die Erinnerung immer höher sein muss als die Vorherige.


Auswirkungen der Erinnerungen


Sobald Du die neuen Werte für die Pausenerinnerungen festgelegt hast, werden diese Einstellungen auf den verschiedenen Kenjo-Plattformen sichtbar sein (je nach Zeiterfassungsmethode):

  • Pausenerinnerung Modal - Desktop
  • Pausenerinnerung Modal - Mobil / QR
  • Pausenerinnerung Modal - Terminal PIN Code


Hinweis: Die Pausenerinnerungen gelten für alle Profile mit Ausnahme von Admins und HR Admins.


Die Mitarbeiter werden nach dem Speichern ihrer Schicht über ein kleines Popup-Fenster daran erinnert, wenn die erforderliche Arbeitszeit überschritten wurde, die erfasste Pausenzeit aber nicht mit der konfigurierten erforderlichen Pausenzeit übereinstimmt. In diesem Beispiel haben wir eine Erinnerung nach 6+ Stunden Arbeitszeit mit einer erforderlichen Pausenzeit von 30 Minuten eingerichtet. Wenn der Mitarbeiter eine Nettoarbeitszeit eingibt, die diese 6 Stunden überschreitet, erhält er die folgende Pausenerinnerung.



Kenjo zeigt die gesamte Pausenzeit und die verbleibende Pausenzeit zur Einhaltung der konfigurierten Pausenzeit an. Die Mitarbeiter können die Anfangs- und Endzeit ihrer Pausen eingeben. Kenjo kümmert sich dann um die Zuordnung zu der jeweiligen Schicht. Mitarbeiter, die diesen Dialog sehen, können ihre Eingabe speichern, ohne eine Pausenzeit hinzuzufügen. Dies dient nur zu Erinnerungszwecken und zwingt die Benutzer in Wirklichkeit nicht, die Pausenzeit hinzuzufügen.



Mitarbeiter können keine Erinnerungen außerhalb ihrer frühesten Startzeit oder spätesten Endzeit hinzufügen. In diesem Fall erhalten sie eine Info, die sie über diesen Umstand informiert.


Wichtig: Diese Pausenerinnerung wird durch Stechuhrmethoden oder manuelle Eingaben auf Desktop und Mobile ausgelöst. Bitte beachte jedoch, dass das Verhalten des Kiosk-PIN-Codes etwas anders ist und die Erinnerung nur ausgelöst wird, wenn noch keine Pausenzeit erfasst wurde.


War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren