Unter dem Menüpunkt Mitarbeiter kannst du neue Mitarbeiter mittels des + Symbols einfach hinzufügen. 

Nun öffnet sich ein Fenster, in welches du die ersten Grundinformationen des Mitarbeiters eintragen kannst. Du kannst diese jederzeit ändern oder noch hinzufügen, falls dir nicht gleich alle Daten gleich zur Hand sind. 


  • E-Mail (geschäftlich): Trage hier die geschäftliche E-Mail Adresse des Mitarbeiters ein. Auf diese E-Mail Adresse bekommt der Mitarbeiter seine Einladung zur Anmeldung seines Kenjo Accounts. Beachte bitte, dass der Anmeldelink aus Sicherheitsgründen nur eine begrenzte Laufzeit hat. Wie du nach Ablauf des Links dem Mitarbeiter eine neue Anmeldung zusenden kannst, erfährst du im Artikel Anmeldelink erneut an Mitarbeiter senden.

  

  • Unternehmen: Falls du in Kenjo mehrere Unternehmen verwaltest, kannst du hier den Mitarbeiter dem entsprechenden Unternehmen zuordnen. Diese Angabe ist unter anderem für die Payroll, Berichte oder die Ansicht im Orgchart von nützlich. Auch in den Berechtigungen spielt dies eine wichtige Rolle, falls die Mitarbeiter nur die Kollegen in ihrem Unternehmen sehen sollen. 


  • Büro: Falls dein Unternehmen mehrere Büros hat, kannst du hier deinen neuen Mitarbeiter dem zutreffenden Büro zuordnen. Falls dein Unternehmen keine weiteren Büros hat, kannst du diese Auswahl leer lassen. 


  • Abteilung: Trage hier die Abteilung ein, in der dein neuer Mitarbeiter tätig ist. 


  • Berufsbezeichnung: Trage hier die Berufsbezeichnung deines neuen Mitarbeiters ein.


  • Profil: Weise dem Mitarbeiter hier ein Profil in Kenjo zu. Genauere Informationen kannst du dem Artikel Profile und Berechtigungen entnehmen.


  • Einstellungsdatum: Trage hier den Eintritt deines neuen Mitarbeiters ein. Falls der Mitarbeiter schon in deinem Unternehmen tätig ist, kannst du auch ein vergangenes Datum eintragen. 


  • Berichtet an: Wähle hier den Vorgesetzten deines neuen Mitarbeiters aus. Diese Auswahl hat unter anderem Einfluss auf die Darstellung im Orgchart und den Genehmigungsprozesses von Abwesenheiten. 


  • Geschlecht: Trage hier das Geschlecht deines neuen Mitarbeiters ein.


  • Sprache: Wähle hier die Sprache deines neuen Mitarbeiters aus. Sein Kenjo Profil wird somit in dieser Sprache angezeigt. Der Mitarbeiter kann jederzeit selbst diese Einstellung noch ändern. 


Wähle nun hier mit Klick auf die einzelnen Tage die Arbeitstage des Mitarbeiters aus. Wenn die Tage grün hinterlegt sind bedeutet dies, dass der Mitarbeiter an den von dir vorgegebenen Tagen arbeitet. Dies hat Auswirkungen auf An- und Abwesenheiten. Lege außerdem fest, ob dieser Mitarbeiter über Kenjo seine Arbeitszeit erfassen soll. 


Nun kannst du noch eine Personalnummer für den Mitarbeiter hinterlegen und mit Klick auf Mitarbeiter hinzufügen hast du deinen neuen Mitarbeiter angelegt. 


Sobald du deinen Mitarbeiter hinzugefügt hast, erhält dieser umgehend eine Einladungsmail zu seinem Kenjo Account. Wie du diese Mail individuell gestalten kannst, erfährst du im Artikel Begrüßungsassistent. 


Sobald der Mitarbeiter sich angemeldet hat, erscheint er in deiner Übersicht als aktiver Mitarbeiter. 


Nun können der Mitarbeiter und du die restlichen Daten in seinem Profil vervollständigen. Eine Anleitung zum Bearbeiten von Mitarbeiterdaten findest du im Artikel Bearbeiten von Mitarbeiterprofilen.