Während du in den Einstellungen einen Arbeitsplan für mehrere/alle Mitarbeiter erstellen kannst, hast du auch die Möglichkeit benutzerdefinierte Arbeitspläne für jeden Mitarbeiter in seinem persönlichen Profil zu erstellen. 


Hinweis: Das ist nur möglich, wenn dem Mitarbeiter ein bereits bestehender Arbeitsplan zugeordnet wurde.



Aktiver Arbeitsplan Vorlage


Im persönlichen Profil des Mitarbeiters kann der Admin im Bereich Arbeitsplan die dem Mitarbeiter zugeordnete Vorlage sehen.  


Der aktive Arbeitsplan für einen Mitarbeiter kann entweder durch das Ankreuzen des Feldes  Aktueller Arbeitsplan oder des grün markierten Arbeitsplanes bestimmt werden.



Erstellen eines benutzerdefinierten Arbeitsplanes


Folge den nachstehenden Schritten um einen benutzerdefinierten Arbeitsplan zu erstellen:

  1. Klicke auf Arbeitsplan Ändern 
  2. Fülle die Felder aus um den Arbeitsplan zu konfigurieren 
  3. Klicke auf Arbeitsplan speichern


Beachte: Jede Änderung in diesem Arbeitsplan ändert nicht die allgemeine Vorlage, sondern betrifft nur den ausgewählten Mitarbeiter. Der erstellte Arbeitsplan ist individuell und kann anderen Mitarbeitern nicht zugeteilt werden.


Bei der Vorlage müssen die folgenden Felder ausgefüllt werden:


1. Name der Arbeitsplanvorlage: Gebe hier eine Bezeichnung für deine Vorlage ein

2. Wähle ab wann diese Vorlage gelten soll: Definiere hier das Startdatum deiner Vorlage (Hinweis: Das Startdatum kann nach der Anlage der Vorlage nichtmehr geändert werden)

3. Wähle die aktiven ArbeitstageHier kannst du die Arbeitstage mit klick auf die Wochentage festlegen

4. Erwartete Stunden pro Tag: Du kannst zwei Arten von Arbeitsplänen wählen:

  • Flexibel: Definiere hier die erwarteten Stunden pro Tag
  • Fest: Definiere hier die genauen Arbeitszeiten pro Tag

5. Wähle die Stunden pro Arbeitstag: Hier gibt es je nach der Auswahl der vorherigen Option zwei verschiedene Ansichten: 

  • Flexibel: Trage hier die erwarteten Stunden pro Tag in HH:MM-Format ein z. B. 08:00 für 8 Stunden (Hinweis: Der wählbare maximal Wert ist 23 Stunden und 59 Minuten)
  • Fest: Trage hier die erwarteten Arbeitszeiten in 24-Stunden Format ein z. B. 18:30 für 6:30 PM. Mit Fest als Arbeitsplanoption ist es möglich mehrere Arbeitspläne pro Tag zu erstellen, wie im Bild gezeigt.



Benutzerdefinierte Arbeitspläne bearbeiten


Du kannst einen benutzerdefinierten Arbeitsplan bearbeiten, indem du auf das Stift Symbol neben der Vorlage klickst. 

Hinweis: Das Start Datum kann bei einem bestehenden Plan nichtmehr geändert werden.


Benutzerdefinierte Arbeitspläne löschen


Du kannst einen benutzerdefinierten Arbeitsplan löschen, indem du auf das Papierkorb-Symbol neben der Vorlage klickst.


Man kann auch die anderen zugewiesenen Arbeitspläne entfernen, indem man auf das Papierkorb-Symbol klickst. Dies hat den selben Effekt wie das Entfernen eines Mitarbeiters aus einer Arbeitsplanvorlage in den Einstellungen.


 Wenn alle Arbeitsplanvorlagen gelöscht sind gilt der in dem persönlichen Bereich erstellte Arbeitsplan für den Mitarbeiter.


Hinweis: Wenn die Neuberechnung der Überstunden ausgelöst wird, werden die vergangen Überstunden auf Grundlage des aktuellen Arbeitsplan neu berechnet.